Durch das Goldene Dreieck von Laos nach Myanmar, 16 Tage

Vientiane - Vang Vieng - Luang Prabang - Pakbeng - Huay Xai - Tachilek - Kengtung - Inle See - Yangon 

 

    Tag 01 : Vientiane

    Ankunft in Vientiane
    Transfer
    Besichtigungen in Vientiane.

    Die Hauptstadt von Laos, Vientiane, ist noch immer eine verschlafene Stadt mit viel Charme, bewachsenen Alleen, interessanten Tempeln und farbenprächtigen Märkten. Schauen Sie sich die verschiedenen Höhepunkte der Stadt an, inklusive THAT LUANG, eine goldene Stupa, die wahrscheinlich das wichtigste Nationalmonument in Laos ist; HO PHA KEO, der ehemalige Königspalast, heute ein Museum mit den schönsten Beispielen Buddhistischer Skulpturen; WAT SI SAKET, WAT SI MUANG und PATUXAI, dessen gewaltiger Triumphbogen stark an den Arc de Triumphe in Paris erinnert.
    Übernachtung in Vientiane.



    Tag 02 : Vientiane - Vang Vieng

    Fahrt von Vientiane nach Vang Vieng
    Reise von Viengtiane nach Vang Vieng, Besichtigung von Vang Xang, einer buddhistischen Ausgrabungsstaette aus dem 11. Jahrhundert, hier wurden primitive Buddhaabbildungen in das Kliff geschnitzt. Weiter geht es mit der Besichtigung des Fischermarktes in Huay Mor.
    Besuch der Höhle Tham Chang
    CHANG HÖHLE: diese Höhle war im frühen 19.Jhd. eine Art Schutzbunker für die einheimische Bevölkerung vor marodierenden Chinesen. Tham bedeutet Höhle und Chang heißt soviel wie zuverlässig, treu.
    Übernachtung in Vang Vieng.


    Tag 03 : Vang Vieng - Luang Prabang

    Fahrt von Vang Vieng nach Luang Prabang
    Fahrt nach Norden vorbei an Ban Phatang und Muang Kasi. Besuch verschiedener nahegelegener Dörfer der lokalen Minderheiten.
    Besuch der Höhle Tham Xang
    XANG HÖHLE: auch Elefantenhöhle genannt, wegen der Form ihrer Stalaktiten. Sie enthält außerdem einige Buddha-Figuren sowie seinen Fußabdruck. Achtung: Xang Höhle werden NICHT von Mai bis September wegen hohen Wasserstandes und schlechten Straßenzustand empfohlen.
    Übernachtung in Luang Prabang.


    Tag 04 : Luang Prabang

    Besichtigungen in Luang Prabang
    Luang Prabang, zwischen dem Nam Khan und dem Nam Ou Fluss gelegen, ist eine bezaubernde Stadt, berühmt für ihre historischen Tempelanlagen und Gebäude aus der Kolonialzeit.1995 wurde sie zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Beginnen Sie den Tag am WAT VISOUN (Wat Wisunalat). Der älteste bewohnte Tempel in Luang Prabang, Wat Visoun, stammt aus dem Jahr 1513 und beherbergt eine Sammlung von antiken hölzernen Buddhas. Besuchen Sie den nahe gelegenen WAT AHAM bevor es weiter geht zum WAT XIENG THONG, dem Kronjuwel aller Klöster und Tempel in der Stadt. Die vielen kunstvollen Gebäude zeigen exquisite Mosaiken und vergoldete Wandgemälde. Von dort aus gehen Sie die Hauptstrasse Luang Prabangs entlang mit Halt an einigen der vielen Tempeln, wie WAT SIBOUNHEUANG, WAT SI MOUNGKHOUN, WAT SOP und WAT SENE. Weiter geht es zum NATIONALMUSEUM (KÖNIGLICHER PALAST), einem einfachen aber ansprechenden Gebäude, welches die traditionell laotische und französische Kunst kombiniert. Diese königliche Residenz der Jahrhundertwende wurde nach der letzten königlichen Familie so erhalten wie sie war und bietet einen einzigartigen Einblick in die Geschichte Laos (Dienstags geschlossen). Anschliessend Besuch von WAT MAI.
    Besuch des Tempelberges Phou Si zum Sonnenuntergang
    Auf dem Gipfel des Mount PHOU SI, einem 150m hohen Hügel mitten in der Stadt, steht ein kleiner Tempel. Um dorthin zu gelangen gibt es zwei Wege. Der erste mit 328 Stufen beginnt gegenüber des Nationalmuseums, der andere mit 410 Stufen liegt auf der anderen Seite des Khan Flusses. Von dort oben hat man eine atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Tempel und Flüsse.
    Übernachtung in Luang Prabang.


    Tag 05 : Luang Prabang

    Ausflug zu den Kuang Si Wasserfällen.
    Von Luang Prabang geht es zum KUANG SI WASSERFALL, ein Wasserfall mit mehreren Stufen in wunderschöner Umgebung, der sich über verschiedene Sandsteinformationen in türkise Becken ergießt. Die Gäste können hier im klaren Wasser schwimmen oder einfach in der atemberaubenden Natur relaxen. Bevor es zurück nach Luang Prabang geht wird noch ein örtliches Dorf (Ban Ou or Ban Na Ouane) besucht.
    Besuch des Weber Dorfes Ban Xang Khong
    Besuch von BAN XANG KHONG, einem Dorf in der Nähe Luang Prabangs, bekannt sowohl durch seine traditionell handgewebte Baumwolle und Seide, als auch für die Herstellung des örtlichen Sa (Mulberry) Papier.
    Übernachtung in Luang Prabang.


    Tag 06 : Luang Prabang - Pakbeng

    Transfer
    An Board eines traditionellen Boots von Luang Prabang zu Pakbeng (Flussaufwärts), Tag 1 von 2 (inklusive Besichtigung der Tham Pak Ou Höhle)
    Fahren Sie von Luang Prabang westwärts auf dem Mekong Fluss und halten Sie bei BAN XANG HAI, einem einheimischen Dorf welches berühmt für seine Produktion von "lao-lao", einem lokalen Reis-Wein-Whysky ist. Schreiten Sie weiter zu den steilen Kalksteinklippen vor und überschauen Sie den Mekong und Nam Ou Fluss, nah der PAK OU HÖHLE. Diese außerordentlichen Höhlen sind mit Buddha-Bildern aller vorstellbaren Arten und Materialien gefüllt. Genießen Sie ihr Mittagessen auf dem Boot. Nachdem Sie die Höhlen erkundet haben, fahren Sie flussaufwärts und kommen am späten Abend in Pakbeng an.
    Übernachtung in Pakbeng.


    Tag 07 : Pakbeng - Huay Xai

    An Board eines traditionellen Boots von Luang Prabang zu Pakbeng (Flussaufwärts), Tag 2 von 2 (inklusive Besichtigung der Tham Pak Ou Höhle)
    Starten Sie am frühen Morgen von PAKBENG. Es wird ein Halt bei einem ethischen Dorf entlang des Flusses gemacht, wo Sie die Lebenskultur bestaunen können (wenn die Zeit es zulässt). Fahren Sie flussaufwärts und kommen Sie am späten Abend in HUAY XAI an.
    Transfer
    Übernachtung in Huay Xai.


    Tag 08 : Huay Xai - Chiang Khong (Grenze zu Laos) - Tachileik

    Transfer * Kein lokaler Reiseleiter
    Fahrt von Chiang Khong (Grenze Thailand / Laos) nach Mae Sai (Grenze Thailand / Myanmar)
    Ankunft in Tachileik (Grenze Thailand / Myanmar
    Sondergenehmigung erforderlich)
    Transfer
    Besichtigung in Tachilek
    Besuchen sie die Grenzbrücke zwischen Myanmar und Thailand, anschliessend Besichtigung der Zwei-Drachen-Pagode und der Baying Naung Statue. Erleben sie die Atmosphäre dieser für das Goldene Dreieck so typischen Stadt.
    Übernachtung in Tachileik.



    Tag 09 : Tachileik - Kengtung

    Transfer
    Flug von Tachileik nach Kengtung
    Transfer

    Übernachtung in Kengtung.


    Tag 10 : Kengtung

    Besichtigungen in Kengtung.
    In der östlichen Ecke des Shan Staates versteckt liegt Kengtung, eine schläfrige aber für die Khun Kultur eine historische Stadt. Die Stadt ist hübsch um einen kleinen See herum gebaut und umgeben von Wa, Shan, Akha und Lahu Dörfern. Auffällig sind die alten Buddhistischen Tempel und einige Bauten aus der Britischen Kolonialzeit, die jedoch langsam am Zerfallen sind.
    NAUNG TONG SEE: Inmitten der Stadt befindet sich der Naung Tong See, ein angenehmer Ort zum Spazieren gehen und der perfekte Ort, um die Athmosphaere dieser verschlafenen Stadt zu geniessen. Es gibt zahlreiche Gebaeude im Kolonialstil und etliche Teehaeuser, wo die Einheimischen ihren Feierabend geniessen. Spaeter am Abend werden Strassenstaende aufgebaut und haben Sie die Moeglichkeit im Mondlicht traditionelle Gerichte aus der Provinz Shan zu geniessen. WAT PHA JAO LUNG: Tempel aus dem 19ten Jahrhundert, der seinen Burmesischen Namen Maha Myat Muni von einer Replik des Mandalay Maha Myat Muni Bildes aus dem Jahr 1920 bekommen hat.
    YAN GONE TÖPFERDORF: Beobachten Sie die traditionelle Shan Methode des Töpferns.
    Übernachtung in Kengtung.


    Tag 11 : Kengtung

    Exkursion nach Ho Kyin und Besuch von Akha Dörfern
    Nach einer Fahrt hinaus aus Kentung folgt eine ca. 90-stündige Wanderung zu den Dörfern der Akha von Ho Kyin. Nach der Besichtigung des Dorfes geht die Tour weiter zum Dorf Na Phi Phank, dem Zuhause der beiden Völker Lahu und Akha. Danach Besuch von 2 weiteren Dörfern und anschließend Fahrt zum Dorf Khun von Mong Zine, um dort den örtlichen Schmieden bei der Herstellung des traditionellen Lahu Messers zuzusehen. Rückkehr nach Kengtung. AKHA: Die Akha haben keine Schrift, also wurde ihre Geschichte in Form von vielen bunte Legenden, Sprichwörtern und Ritualen von Generation zu Generation bis heute weitergegeben. Akha sind dazu im Stande zumindest ihren Stammbaum väterlicherseits bis zum Anfang aufzusagen.
    Übernachtung in Kengtung.


    Tag 12 : Kengtung - Heho - Inle See

    Besuch des Kengtung Zentralmarktes
    Besuch der stehenden Buddha-statue
    Transfer
    Flug von Kengtung nach Heho
    Fahrt von Heho zum Inle See
    Transfer mit dem Boot

    Übernachtung am Inle See.


    Tag 13 : Inle See

    Bootsfahrt auf dem Inle See.
    Der Inle See, im Shan Staat gelegen, ist ein stilles Gewässer bedeckt mit schwimmenden Vegetationsinseln und Kanus voller geschäftiger Fischer. Hohe Berge säumen den See auf beiden Seiten und am Ufer und auf den Inseln im See befinden sich 17 Dörfer auf Stelzen, in denen hauptsächlich Intha leben. Genießen Sie die spektakuläre Umgebung und beobachten Sie die Fischermänner, die sich mit ihrer einzigartigen "Bein-Ruder" Technik auf dem See fortbewegen. Besuchen Sie einen Markt und ein Intha Dorf am See. Das Besichtigungsprogramm enthält ebenfalls einen Besuch bei derPHAUNG DAW OO PAGODA, INN PAW KHON DORFES (Seidenweberei) und der NGA PHE KYAUNG KLOSTER.
    Übernachtung am Inle See.


    Tag 14 : Inle See

    Ausflug mit dem Boot und mit dem Fahrzeug nach Kakku
    Ausflug mit dem Boot über den Inle See zu einem kleinen Dorf am Ostufer. Weiterfahrt mit dem Fahrzeug in die Berge durch schöne Landschaften und mit Stopps an Pa O Dörfern auf dem Weg.
    KAKKU: Diese wundervolle Sammlung von über 2000 Buddhistischen Stupas aus dem 12ten und 13ten Jahrhundert befindet sich auf einem Platz von nur einem Quadratkilometer. Viele Buddha Statuen liegen auch zerstreut in und um die Ruinen herum.
    Übernachtung im Inle-See.



    Tag 15 : Inle See - Heho - Yangon

    Transfer mit dem Boot
    Fahrt vom Inle See nach Heho
    Flug von Heho nach Yangon
    Transfer
    Nachmittag zur freien Verfügung

    Übernachtung in Yangon.


    Tag 16 : Yangon

    Transfer zum Flughafen.

 


Gültig vom 01.07.2016 bis 30.04.2017

Anzahl Personen

1

2

3-6

EZ-Zuschlag

Hotelbeispiele

Standard 6.255 EUR 3.399 EUR 2.709 EUR 679 EUR

LA / MY

Superior

6.529 EUR

3.555 EUR

2.859 EUR

805 EUR

LA / MY

Deluxe

7.339 EUR

3.959 EUR

3.265 EUR

1.209 EUR

LA / MY

Gültig vom 01.05. bis 31.10.2017

Anzahl Personen

1

2

3-6

EZ-Zuschlag

Hotelbeispiele

Standard 6.035 EUR 3.295 EUR 2.599 EUR 569 EUR

LA / MY

Superior

6.355 EUR

3.465 EUR

2.769 EUR

719 EUR

LA / MY

Deluxe

7.035 EUR

3.805 EUR

3.115 EUR

1.059 EUR

LA / MY

Individualreise - Alle Preise in Euro pro Person, ab Vientiane / bis Yangon, gültig bis 31.10.2017, nicht gültig vom 20.12.16 - 20.01.17
Tägliche Abreise möglich! Bitte beachten Sie, dass Sie in ein Land reisen, in dem die touristische Infrastruktur zum Teil nicht sehr gut ausgebaut ist. Kleine Änderungen im Reiseverlauf behalten wir uns daher vor.

Im Preis eingeschlossene Leistungen:
  • Unterbringung in der gebuchten Hotelkategorie
  • Verpflegung: Amerikanisches Frühstück
  • Alle Transfers
  • Alle Eintrittsgelder
  • Inlandsflüge in Economy Class gemäß Tourverlauf
  • Begrüßung am Flughafen bei Ankunft
  • Deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • Betreuung durch unser europäisches Management vor Ort
Nicht im Preis eingeschlossen:
  • Visagebühren für die Botschaft / bei Einreise
  • Ausgaben persönlicher Natur
  • Weitere Mahlzeiten
  • Langstreckenflug
  • Trinkgelder

Wir buchen auch gerne die Langstreckenflüge für Sie - wann und ab welchem Flughafen möchten Sie fliegen?

Für Informationen oder zum Buchen bitte hier klicken!


Back