Winter in Kirgistan, 8 Tage - mit Skiausflug

Bischkek - Ala Archa - Burana - Cholpan Ata - Village Oruktu - Karakol - Skiausflug - Skazka - Bokonbaevo - Bischkek 
Hauptreisezeit Dezember bis März



    Besuchen Sie Kirgistan im Winter, es ist wunderschön und charmant, Kirgistan unter einer Schneedecke zu erleben. Wählen Sie diese Reise zur Entspannung oder zu unterschiedlichen Aktivitäten mit Heißen Quellen, Wandern im Nationalpark mit verschneiten Gipfeln, Skifahren und vieles mehr. Wenn Sie es auch einmal kalt mögen und in unberührter Natur unterwegs sein möchten, kommen Sie mit Freunden, der Familie oder als Paar und entdecken Sie unser Wintermärchen in Kirgistan.

    Tag 01 : Bischkek - Ankunft

    Ankunft am Manas International Airport in Bischkek. Unser Partner emfängt Sie und bringt Sie zu Ihrem Hotel in der Stadt. Die meisten Flüge steuern Bishkek nachts zwischen 23.00 und 04.00 Uhr an. Deshalb erwartet Sie als nächstes am Morgen das Frühstück. Anschließend Stadtbesichtigung in Bischkek. Besuch im Herzen der Stadt, dem Ala-Too Platz, wo das Historische Museum angesiedelt ist. Nach einem Besuch unternehmen Sie einen Spaziergang durch den Eichenpark, einem der bevorzugten Orte für die Einheimischen. Bishkek ist bekannt als die grünste Stadt in Zentralasien. Mittagessen. Nachmittags erkunden Sie den Osh-Markt. Tauchen Sie ein in den orientalischen Bazar mit allem, was man zum täglichen Leben braucht, aber auch Souvenirs, Obst, Gemüse, einem Markt für getrockene Früchte, einem Markt für Nüsse, einem Markt für Gewürze, kurzum für alles, was das Herz begehrt. Am Abend lernen Sie in einem örtlichen Spezialitätenrestaurant typisch kirgisische Küche kennen. Übernachtung im Hotel in Bischkek.

    Tag 02 : Bischkek - Ala Archa Nationalpark - Bishkek

    Wie schon die vom Stadtzentrum aus zu sehenden Berge anzeigen, ist der Weg zu den Naturschönheiten Kirgistans nicht weit. Der Naturpark Ala Archa, 30 Kilometer südlich von Bishkek, hat seinen Namen von dem hier wachsenden Wacholderbaum, der bis zu 600 Jahre alt wird. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten zu Wanderungen. Nachmittag Rückfahrt nach Bischkek. Übernachtung in Bishkek.

    Tag 03 : Bishkek - Burana - Cholpan Ata

    Fahrt von Bischkek nach Osten Richtung Issyk Kul See. An der Strecke Stopp und Besichtigung in Burana. Der Burana-Turm ist ein antikes Minarett im Chuy Tal im nördlichen Kirgistan. Der Turm und eine Verbrennungsstätte sind das einzige, was noch geblieben ist, von der alten Stadt Balasagyn aus der Zeit der Karakhaniden im 9. Jh. Sie erreichen Cholpan Ata, wo wir eine den kulturhistorischen Komplex Ruh Ordo besuchen, der Gebetsplatze für vier Religionen bot. Übernachtung in einem Gästehaus.

    Tag 04 : Cholpan Ata - Village Oruktu - Karakol

    Nach dem Frühstück reisen Sie weiter entlang der Nordküste des Issyk Kul Sees. Im Osten birgt Kirgistan seine beeindruckendsten Naturwunder - die höchsten Tien-Shan-Gipfel und den nach dem Titicaca-See zweitgrößten Hochgebirgssee der Welt. Der Issyk-Kul misst 60 Kilometer an seiner breitesten Stelle und bedeckt eine Fläche von 6.236 Quadratkilometern. Damit ist er elfeinhalb mal größer als der Bodensee. Die Tour führt weiter nach Karakol. Dort besuchen Sie die russisch-orthodoxe Kathedrale und die Dungan Moschee. Im Restaurant können Sie heute typische Gerichte der Region essen mit "ashlan fu", einer dunganischen Spezialität. Übernachtung im Gästehaus.

    Tag 05 : Karakol - Skiausflug

    Morgens starten wir zur Skibasis von Karakol auf 3.040 m Höhe, es ist das höchste Ski-Resort Zentral-Asiens. Das Sik-Resort liegt an den Hängen des Tien-Shan Gebirges. Es gibt 4 highspeed Sessellifte, 2 mit Doppelsitzen, 2 mit Dreiersitzen. Das Skigebiet erstreckt sich zwischen Höhen von 2.300 bis 3.050 m. Die Basis liegt malerisch umgeben von riesigen Nadelwäldern. Erleben Sie einen Tag im Skizirkus. Am Abend kehren Sie zurück nach Karakol. Übernachtung in einem Gästehaus.

    Tag 06 : Karakol - Skazka - Bokonbaevo

    Besuch im Skazka Canyon mit seinen Fabelgeschichten. Hier finden sich viele Steinobjekte unterschiedlicher Gestalt, von Wolkenkratzern bis zu Tiergestalten. Die Tour führt entlang des Südufers bis nach Bokonbaevo. Besuch beim Adlerjäger und seinem ausgebildeten Vogel. Es gibt die Möglichkeit zu einem Ausritt mit dem Pferd durch die Winterlandschaft. Übernachtung im Gästehaus.

    Tag 07 : Bokonbaevo - Bishkek

    Die Reise führt zurück in die Hauptstadt Bishkek. Sie haben Gelegenheit, sich noch etwas in der Stadt umzusehen, noch einmal über den Markt zu schlendern, vielleicht ein Paket Walnüsse aus heimischen Produktion oder andere Mitbringsel einzukaufen. Abends dürfen Sie sich auf ein Abschiedsessen mit typisch kirgisischen Spezialitäten freuen.Übernachtung im Hotel in Bishkek.

    Tag 08 : Bishkek - Abreise

    Transfer zum Flughafen.

 

 

 

 

 



Anzahl Personen

2

3

4

EZ-Zuschlag

01.01.18 - 31.12.18

1.349

1.349

1.149

275

Individualreise - alle Preise in Euro pro Person, ab/bis Bischkek , gültig bis 31.12.2018.
Tägliche Abreise möglich! Bitte beachten Sie, dass Sie in ein Land reisen, in dem die touristische Infrastruktur zum Teil nicht sehr gut ausgebaut ist. Kleine Änderungen im Reiseverlauf behalten wir uns daher vor.

Im Preis eingeschlossene Leistungen:
  • Unterbringung in Mittelklassehotels und Gästehäusern
  • Verpflegung: Vollpension
  • Tages-Skipass für Karakol
  • Alle Transfers
  • Alle Eintrittsgelder
  • Begrüßung am Flughafen bei Ankunft
  • Englischsprachige, örtliche Reiseleitung
  • Betreuung durch unseren Partner vor Ort
Nicht im Preis eingeschlossen:
  • Ausgaben persönlicher Natur
  • Weitere Mahlzeiten
  • Langstreckenflug
  • Trinkgelder

Wir buchen auch gerne die Langstreckenflüge für Sie - wann und ab welchem Flughafen möchten Sie fliegen?

Für Informationen oder zum Buchen bitte hier klicken!


Back