Ab Kutaissi zu den Höhepunkten Georgiens, 8 Tage

Deutschsprachig geführte Privatrundreise mit den Höhepunkten Georgiens ab/bis Kutaissi

Kutaissi - Gori - Uplisziche - Gudauri - Stephantsminda - Gudauri - Mzcheta - Tbilissi - Gombori Pass - Alaverdi - Gremi - Kvareli - Velisziche - Tbilissi - Wardsia - Achalziche - Sapara - Kutaissi

     

    Tag 1 : Kutaissi - Ankunft

    Flug mit Wizz Air von Dortmund oder Memmingen nach Kutaissi. Ankunft je nach Flugtag und Flugzeiten. Transfer zum Gästehaus (die Zimmer mit WC/Dusche). Abendessen je nachdem Ankunft im Gästehaus. (-/-A)

    Tag 2 : Kutaissi - Gori - Uplisziche - Gudauri

    Fahrt in die Kartli-Region in die Stadt Gori. Besuch der Höhlenstadt Uplisziche (1.Jt v. Chr.), durch die ein Zweig der legendären Seidenstrasse führte. Die Stadtstruktur mit mehreren Straßen, einem Theater und verschiedenen Palästen ist gut nachzuvollziehen. In Gori, der Geburtstadt Stalins, Besichtigung seines Geburtshauses (von außen). Anschließend Weiterfahrt auf der Georgischen Heerstraße und Besuch der Wehrkirche in Ananuri (17. Jh.). Die Fahrt führt durch ein landschaftlich sehr reizvolles Gebiet in höheren Lagen des Großen Kaukasus. Abendessen und Übernachtung in Gudauri im Hotel in 2.200 m Höhe. 320 km. (F/-/A)

    Tag 3 : Gudair - Stephantsminda - Gudauri

    Reise von Gudauri in das Dorf Stephantsminda entlang des Tergi-Flusses und mit Blick auf hochalpine Landschaften. Von Stephantsminda führt eine Wanderung zu der 2.170 m hoch gelegenen Gergeti Dreifaltigkeistkirche (3½ Stunden, teilweise unbefestigter Weg). Wenn das Wetter mitspielt, kann man einen Blick auf einen der höchsten Gletscher im Kaukasus – den Kasbek (5.047 m) erhaschen. Rückfahrt nach Gudauri. Abendessen und Übernachtung im Hotel. 90 km. (F/-/A)

    Tag 4 : Gudauri - Mzcheta - Tbilissi

    Weiter nach Mzcheta und Besichtigung der alten Haupstadt und des religiösen Zentrums Georgiens (UNESCO Welterbe) mit der Dschwari Kirche (6. Jh.) und der Swetizchoveli Kathedrale (11. Jh.), in der sich der Leibrock Christi befinden soll. Weiterfahrt in die Hauptstadt Tbilissi. Nach der Ankunft Stadtrundgang: alle interessanten Baudenkmäler der Altstadt liegen nahe zusammen, so dass diese leicht durch einen kurzen Spaziergang erreichbar sind. Wir beginnen unseren Spaziergang bei der Metechi-Kirche (13. Jh.), gehen von dort aus zu den Ziegelgewölben der Schwefelbäder – als Besucher werden Sie später noch die Möglichkeit haben, hier zu baden und sich massieren zu lassen. Weiter Aufstieg zur Narikala Festung (4. Jh.), sowie Besichtigung der Synagoge, der Sioni Kathedrale und der Anchiskhati Kirche (6. Jh.), der älteste Kirche in Tbilissi. Abendessen in einem georgischen Restaurant. Übernachtung im Hotel in Tbilissi. (F/-/A)

    Tag 5 : Tbilissi - Gombori Pass - Alaverdi - Gremi - Kvareli - Velisziche - Tbilissi

    Die Tour führt über den Gombori Pass in das Weinbaugebiet Georgiens – Kachetien. Hier werden Sie die georgische Gastfreundschaft und georgische Tischtraditionen kennenlernen und herrlichen georgischen Wein in einem Bauernweinkeller verkosten. Zuerst Besuch der Alaverdi Kathedrale (11. Jh.) und der Wehrkirche Gremi (16. Jh.). Zu der Mittagszeit Besuch eines Bauernhofs. Reiches Mittagessen auf einem Bauernhof mit landestypischen Spezialitäten und Wein. Einblick in das Dorfleben. Weiterfahrt entlang der Weinberge und Besuch eines Bauernhofs mit einem rustikalen Weinkeller; Einführung in die georgische Weinherstellung und Weinprobe direkt aus dem „kvevri“, den unterirdisch vergrabenen Tonkrügen (2 verschiedene hausgemachte Weine). Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Tbilissi. Übernachtung in Tbilissi im Hotel. (F/M/-)

    Tag 6 : Tbilissi - Wardsia

    Reise über den Tikmataji Pass nach Wardsia. Unterwegs genießen wir die einmaligen Berglandschaften des kleinen Kaukasus. Die Gegend ist weniger dicht besiedelt, ab und zu sieht man kleine Dörfer und Hirten mit Rinder- und Schafherden. Besonders schön sind die Seen, die zwischen den kahlen Hügeln liegen. Am Nachmittag Ankunft in Wardsia. Besuch der imposanten Höhlenstadt Wardsia, die aus 3.000 Höhlenwohnungen bestand, die über 50.000 Menschen Unterschlupf bieten konnte. Errichtet wurde sie während dem goldenen Zeitalter Georgiens im 12. Jahrhundert. Künstlerisch ausgestaltete Räume, verbunden durch lange Gänge – alle von Menschenhand aus dem Fels vor über 800 Jahren herausgehauen, dazu tropfendes eiskaltes Wasser aus dem nackten Fels und wunderschöne Fresken. Abendessen und Übernachtung in einem Familienhotel im Dorf Wardsia. (F/-/A)

    Tag 7 : Wardsia - Achalziche - Sapara - Kutaissi

    Am Morgen Fahrt und Besuch des Klosters Sapara aus dem 13. Jh. Sapara (versteckt) Kloster wird seinem Name gerecht. Bis vor dem Tor ist der Klosterkomplex, der sich auf dem stark bewaldeten Berg eingeniestet hat, kaum zu sehen. Der Innenraum der Kirche ist mit Fresken hervorragender Qualität ausgestaltet. Der Besuch des Klosters ist auch wegen der schönen Aussichten ringsherum lohnenswert. Danach Besuch in Achalziche der Festung Rabat (Montags zu). Am Nachmittag Fahrt nach Kutaissi. Abendessen und Übernachtung in einer Privatunterkunft. (F/-/A)

    Tag 8 : Kutaissi

    Wenn der Abflug erst am Nachmittag ist, werden die Reisenden am Vormittag die neurestaurierte Bagrati-Kathedrale (11. .Jh.) und den Gelati Klosterkomplex (12. Jh) mit der dazugehörigen Akademie (UNESCO Weltkulturerbe) besuchen. Am Nachmittag Fahrt zum Flughafen. *Wenn der Abflug früh Morgens ist, dann werden die Gäste Gelati und Bagrati am Ankunftstag besuchen. (F/-/-)

    HOTELS
    Kutaissi: Gästehaus
    Gudauri: Hotel Gudauri Hut
    Tbilissi: Hotel Astoria***

    Wardsia: Familienhotel



     

Landkarte Georgien

Bazar Tbilissi

David Garedscha

Bei David Garedscha

Heeresstrasse



Individuelle Privatrundreise / Preis pro Person im Doppelzimmer ab/bis Kutaissi

Anzahl Personen 2 4 EZ Zuschlag
01.01.18 - 31.12.18 979 749 155

Alle Preise in Euro pro Person ab/bis Kutaissi gültig bis 31.12.2018
Die Direktflüge ab Memmingen und Dortmund finden nach aktuellem Flugplan statt:
Memmingen-Kutaissi Mo, Sa W6 6410 20.10/02.55+1 (nächster Tag)
Kutaissi-Memmingen Mo, Sa W6 6409 18.25/19.40
Dortmund-Kutaissi Do, So W6 6406 08.05/15.15
Kutaissi-Dortmund Do, So W6 6405 06.00/07.40

Bitte beachten Sie, dass Sie in ein Land reisen, in dem die touristische Infrastruktur zum Teil nicht sehr gut ausgebaut ist. Kleine Änderungen im Reiseverlauf behalten wir uns daher vor.

Verlängerung und/oder Anschlussaufenthalt auf Anfrage jederzeit möglich - Langstreckenflüge ab/bis Deutschland/Europa auf Anfrage möglich

Im Preis eingeschlossene Leistungen:
  • Unterbringung in landestypischen Mittelklassehotels oder privaten Pensionen
  • Verpflegung: gemäß Reiseverlauf - Frühstück (F), Mittagessen (M) und Abendessen (A)
  • Alle Transfers im privaten PKW mit Fahrer
  • Alle Eintrittsgelder
  • Begrüßung am Flughafen bei Ankunft
  • Deutschsprachige, qualifizierte, örtliche Reiseleitung
  • Betreuung durch unseren deutschsprachigen Partner
Nicht im Preis eingeschlossen:
  • Getränke sowie alle Mahlzeiten, die nicht im Reiseverlauf aufgeführt sind
  • Ausgaben persönlicher Natur
  • Trinkgelder
  • Internationale An- und Abreise (Flug bis/ab Kutaissi)

Für Informationen oder eine unverbindliche Anfrage bitte hier klicken!

 

back