GERMAN TRAVEL NETWORK

Tagesausflüge Kambodscha
SIEM REAP

 

Ausflug ab/bis 1 Person 2 Personen 3-5 Personen

Angkor (ganztags)
Besichtigung der Tempel in Angkor. Besichtigung von Angkor Wat, König Suryavarman II weihte diesen Tempel dem hinduistischen Gott Vishnu. Sein Bau dauerte über 30 Jahre und ist eines der größten und vollkommensten sakralen Bauwerke weltweit. Im Angkor Wat befinden sich die längsten zusammenhängenden Flachreliefs der Welt, die die äußere Galerie auf ihrer gesamten Länge schmücken und Einblicke in die Geschichte der hinduistischen Mythologie gewähren. Angkor Wat wurde 1992 von der UNESCO zusammen mit den weiteren Tempeln in Angkor zum Weltkulturerbe erklärt. Besichtigung von Angkor Thom, Die Königsstadt Anglor Thom bedeckt eine Fläche von 10 qkm und wurde während der Regierungszeit von König Jayavarman VII von 1181 bis 1201 erbaut. Umgeben von einer langen Mauer und einem tiefen Graben, beinhaltet diese Stadt Angors beliebtesten Besichtigungspunkte. Der Fussweg des Südtors ist von beiden Seiten mit Statuen von Göttern und Dämonen gezäumt, welche jeweils eine riesige Naga tragen, und gewährt Eintritt in Angkor Thom. Im Zentrum Angkor Thoms befinden sich die wichtigsten Tempelanlagen wie der Bayon, Baphuon, die Elefantenterrasse, Terrasse des Leprakönigs, Phimeanakas und der ehemalige Königspalast. BAYON: Der Tempelberg des Königs Jayavarman VII steht im Zentrum der königlichen Stadt und ist einer der Hauptanziehungspunkte unter Angkors vielen Bauwerken. Zu den Attraktionen gehören die verwinkelten Gänge, die steilen Treppen und insbesondere die beeindruckende Ansammlung der schaurigen Türme mit über 200 lächelnden Gesichtern. BAPHUON: Die Pyramidenform stellt den mystischen Berg Meru dar und markiert gleichzeitig den Mittelpunkt der ehemaligen Stadt Angkor Thom. PHIMEANAKAS: Nahe dem Platz wo ehemals der Königspalast innerhalb der Stadt Angkor Thom gestanden hat. Heute ist leider nicht mehr viel zu sehen von dem sagenumwobenen Tempel. KÖNIGPALAST: Heute sind leider nicht mehr als zwei Wasserbecken zu sehen, in dem sich die Bewohner gebadet haben. ELEFANTENTERRASSE: Diese Terrasse war Teil der grossen Audienzhalle des Königs und diente als Aussichtsplattform für Veranstaltungen. Die berühmten Elefantenreihen befinden sich an beiden Enden der umfassenden Mauer. TERRASSE DES LEPRAKÖNIGS: Nördlich der Elefantenterrasse gelegen. Auf der Plattform steht eine nackte Statue - eines der Mysterien von Angkor.

 

Angkor

410 EUR 335 EUR 315 EUR

Stadtrundfahrt mit dem "Remok"
(Khmer Tuk-tuk) (ganztags)
Entdecken Sie Angkor von einem, vom Motorrad gezogenen, Freiluft-Wagen. Besichtigung von Angkor Wat, König Suryavarman II weihte diesen Tempel dem hinduistischen Gott Vishnu. Sein Bau dauerte über 30 Jahre und ist eines der größten und vollkommensten sakralen Bauwerke weltweit. Im Angkor Wat befinden sich die längsten zusammenhängenden Flachreliefs der Welt, die die äußere Galerie auf ihrer gesamten Länge schmücken und Einblicke in die Geschichte der hinduistischen Mythologie gewähren. Angkor Wat wurde 1992 von der UNESCO zusammen mit den weiteren Tempeln in Angkor zum Weltkulturerbe erklärt. Besichtigung von Angkor Thom, Die Königsstadt Anglor Thom bedeckt eine Fläche von 10 qkm und wurde während der Regierungszeit von König Jayavarman VII von 1181 bis 1201 erbaut. Umgeben von einer langen Mauer und einem tiefen Graben, beinhaltet diese Stadt Angors beliebtesten Besichtigungspunkte. Der Fussweg des Südtors ist von beiden Seiten mit Statuen von Göttern und Dämonen gezäumt, welche jeweils eine riesige Naga tragen, und gewährt Eintritt in Angkor Thom. Im Zentrum Angkor Thoms befinden sich die wichtigsten Tempelanlagen wie der Bayon, Baphuon, die Elefantenterrasse, Terrasse des Leprakönigs, Phimeanakas und der ehemalige Königspalast. BAYON: Der Tempelberg des Königs Jayavarman VII steht im Zentrum der königlichen Stadt und ist einer der Hauptanziehungspunkte unter Angkors vielen Bauwerken. Zu den Attraktionen gehören die verwinkelten Gänge, die steilen Treppen und insbesondere die beeindruckende Ansammlung der schaurigen Türme mit über 200 lächelnden Gesichtern. BAPHUON: Die Pyramidenform stellt den mystischen Berg Meru dar und markiert gleichzeitig den Mittelpunkt der ehemaligen Stadt Angkor Thom. PHIMEANAKAS: Nahe dem Platz wo ehemals der Königspalast innerhalb der Stadt Angkor Thom gestanden hat. Heute ist leider nicht mehr viel zu sehen von dem sagenumwobenen Tempel. KÖNIGPALAST: Heute sind leider nicht mehr als zwei Wasserbecken zu sehen, in dem sich die Bewohner gebadet haben. ELEFANTENTERRASSE: Diese Terrasse war Teil der grossen Audienzhalle des Königs und diente als Aussichtsplattform für Veranstaltungen. Die berühmten Elefantenreihen befinden sich an beiden Enden der umfassenden Mauer. TERRASSE DES LEPRAKÖNIGS: Nördlich der Elefantenterrasse gelegen. Auf der Plattform steht eine nackte Statue - eines der Mysterien von Angkor.

Siem Reap
105 EUR 65 EUR 60 EUR
Angkor (ganztags)
Ausflug zu den Höhepunkten von Angkor, von Angkor Wat zur Königsstadt Angkor Thom, der Elefantenterrasse, der Terrasse des Leprakönigs und dem Bayon. Besichtigung der Tempel in Angkor. Besichtigung von Angkor Wat, König Suryavarman II weihte diesen Tempel dem hinduistischen Gott Vishnu. Sein Bau dauerte über 30 Jahre und ist eines der größten und vollkommensten sakralen Bauwerke weltweit. Im Angkor Wat befinden sich die längsten zusammenhängenden Flachreliefs der Welt, die die äußere Galerie auf ihrer gesamten Länge schmücken und Einblicke in die Geschichte der hinduistischen Mythologie gewähren. Angkor Wat wurde 1992 von der UNESCO zusammen mit den weiteren Tempeln in Angkor zum Weltkulturerbe erklärt. Besuch des Tempels Sras Srang, gegenüber von Banteay Kdei liegt dieses Becken mit einer winzigen Insel in der Mitte, auf der einzig die steinernen Fundamente an den einstigen Tempel aus Holz erinnern. Besichtigung von Angkor Thom, Die Königsstadt Anglor Thom bedeckt eine Fläche von 10 qkm und wurde während der Regierungszeit von König Jayavarman VII von 1181 bis 1201 erbaut. Umgeben von einer langen Mauer und einem tiefen Graben, beinhaltet diese Stadt Angors beliebtesten Besichtigungspunkte. Der Fussweg des Südtors ist von beiden Seiten mit Statuen von Göttern und Dämonen gezäumt, welche jeweils eine riesige Naga tragen, und gewährt Eintritt in Angkor Thom. Im Zentrum Angkor Thoms befinden sich die wichtigsten Tempelanlagen wie der Bayon, Baphuon, die Elefantenterrasse, Terrasse des Leprakönigs, Phimeanakas und der ehemalige Königspalast. BAYON: Der Tempelberg des Königs Jayavarman VII steht im Zentrum der königlichen Stadt und ist einer der Hauptanziehungspunkte unter Angkors vielen Bauwerken. Zu den Attraktionen gehören die verwinkelten Gänge, die steilen Treppen und insbesondere die beeindruckende Ansammlung der schaurigen Türme mit über 200 lächelnden Gesichtern. BAPHUON: Die Pyramidenform stellt den mystischen Berg Meru dar und markiert gleichzeitig den Mittelpunkt der ehemaligen Stadt Angkor Thom. PHIMEANAKAS: Nahe dem Platz wo ehemals der Königspalast innerhalb der Stadt Angkor Thom gestanden hat. Heute ist leider nicht mehr viel zu sehen von dem sagenumwobenen Tempel. KÖNIGSPALAST: Heute sind leider nicht mehr als zwei Wasserbecken zu sehen, in dem sich die Bewohner gebadet haben. ELEFANTENTERRASSE: Diese Terrasse war Teil der grossen Audienzhalle des Königs und diente als Aussichtsplattform für Veranstaltungen. Die berühmten Elefantenreihen befinden sich an beiden Enden der umfassenden Mauer. TERRASSE DES LEPRAKÖNIGS: Nördlich der Elefantenterrasse gelegen. Auf der Plattform steht eine nackte Statue eines der Mysterien von Angkor. Besuch des Banteay Kdei Tempels, ein massiver buddhistischer Tempel aus der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts. Die Äusseren der vier ihn umgebenden, konzentrischen Mauern sind zwischen 500 und 700 m lang. Besuch des Tempels Ta Prohm, dieser Tempel gehört zu den Hauptattraktionen von Angkor, da er naturbelassen, vom Urwald überwuchert ist und somit heute noch fast so aussieht, wie damals die gesamten Tempelanlagen als sie von den europäischen Forschern entdeckt wurden. Besuch des Tempels zum Sonnenuntergang. Beobachten Sie den Sonnenuntergang über der Landschaft Kambodschas von der obersten Terrasse eines altertümlichen Angkor Tempels.

Angkor
115 EUR 70 EUR 60 EUR
Angkor mit dem "Remok" (Khmer Tuk-tuk) (ganztags)
Entdecken Sie Angkor von einem, vom Motorrad gezogenen, Freiluft-Wagen. Besichtigung von Angkor Wat, König Suryavarman II weihte diesen Tempel dem hinduistischen Gott Vishnu. Sein Bau dauerte über 30 Jahre und ist eines der größten und vollkommensten sakralen Bauwerke weltweit. Im Angkor Wat befinden sich die längsten zusammenhängenden Flachreliefs der Welt, die die äußere Galerie auf ihrer gesamten Länge schmücken und Einblicke in die Geschichte der hinduistischen Mythologie gewähren. Angkor Wat wurde 1992 von der UNESCO zusammen mit den weiteren Tempeln in Angkor zum Weltkulturerbe erklärt. Besichtigung von Angkor Thom, Die Königsstadt Anglor Thom bedeckt eine Fläche von 10 qkm und wurde während der Regierungszeit von König Jayavarman VII von 1181 bis 1201 erbaut. Umgeben von einer langen Mauer und einem tiefen Graben, beinhaltet diese Stadt Angors beliebtesten Besichtigungspunkte. Der Fussweg des Südtors ist von beiden Seiten mit Statuen von Göttern und Dämonen gezäumt, welche jeweils eine riesige Naga tragen, und gewährt Eintritt in Angkor Thom. Im Zentrum Angkor Thoms befinden sich die wichtigsten Tempelanlagen wie der Bayon, Baphuon, die Elefantenterrasse, Terrasse des Leprakönigs, Phimeanakas und der ehemalige Königspalast. BAYON: Der Tempelberg des Königs Jayavarman VII steht im Zentrum der königlichen Stadt und ist einer der Hauptanziehungspunkte unter Angkors vielen Bauwerken. Zu den Attraktionen gehören die verwinkelten Gänge, die steilen Treppen und insbesondere die beeindruckende Ansammlung der schaurigen Türme mit über 200 lächelnden Gesichtern. BAPHUON: Die Pyramidenform stellt den mystischen Berg Meru dar und markiert gleichzeitig den Mittelpunkt der ehemaligen Stadt Angkor Thom. PHIMEANAKAS: Nahe dem Platz wo ehemals der Königspalast innerhalb der Stadt Angkor Thom gestanden hat. Heute ist leider nicht mehr viel zu sehen von dem sagenumwobenen Tempel. KÖNIGPALAST: Heute sind leider nicht mehr als zwei Wasserbecken zu sehen, in dem sich die Bewohner gebadet haben. ELEFANTENTERRASSE: Diese Terrasse war Teil der grossen Audienzhalle des Königs und diente als Aussichtsplattform für Veranstaltungen. Die berühmten Elefantenreihen befinden sich an beiden Enden der umfassenden Mauer. TERRASSE DES LEPRAKÖNIGS: Nördlich der Elefantenterrasse gelegen. Auf der Plattform steht eine nackte Statue - eines der Mysterien von Angkor.

Ankor
105 EUR 65 EUR 60 EUR
Ballon über Angkor (10 Minuten)
Die Ballonfahrt ist 500 Meter westlich des Tempels Angkor Wat entfernt. Sie fliegen bis 10 Minuten, ca. 200 m in der Luft, wo sie über die Tempelanlage Angkor Wat, Phnom Bakheng, Western Baray, Siem Reap Stadt und ihrer Umgebung, und dann sehen können, kommen wieder nach unten. Die Zeit im Ballon beträgt ca. 10 Minuten, mit einer maximalen Anzahl von 10 Personen.

Angkor
30 EUR 25 EUR 20 EUR
Banteay Srei und Kbal Spien (ganztags)
Besuchen Sie den Banteay Srei, der hinduistische Tempel ist Shiva geweiht. Er hat einen quadratischen Grundriss und jeweils einen Eingang auf der West- und der Ostseite. Von Hauptinteresse sind die drei zentralen Türme, die mit männlichen und weiblichen Gottheiten und wunderbar filigranen Reliefarbeiten ausgeschmückt sind. Danach halten Sie beim Kbal Spien, seinen Namen erhielt der Fluss wegen der vielen Lingas aus Sandstein in seinem Flussbett. Darstellungen von Shiva, Krishna und andere alte Inschriften sind in diese Steine eingemeisselt. (Dies ist nicht während der März-Mai empfohlen, da gibt es kein Wasser auf Kbal Spien)

Banteay Srei
Kbal Spien
135 EUR 80 EUR 65 EUR
Beng Mealea (ganztags)
Besuchen Sie den BENG MEALEA, der Tempel aus dem 12. Jahrhundert liegt etwa 40 km ausserhalb von Siem Reap. Der schlechte Zustand kommt von den kriegerischen Auseinandersetzungen der vergangenen Jahrhunderte. Der Tempel ist umgeben von einem Graben mit den Ausmassen 1200 mal 900 m.

Beng Mealea

125 EUR

65 EUR 50 EUR
Kulturdorf Kambodscha (halbtags)
Das ethnische Dorf ist ein einzigartiges Freilicht Museum mit Ausstellungsstücken, welche die Kultur der Kambodschaner und die unterschiedlichen ethnischen Völkergruppen repräsentiert. Die Ausstellung beinhaltet sowohl die Nachbildung wichtiger Gebäude und Gebäudestile, sowie die Aufführung traditioneller Apsara Tänze als auch ethnische Darbietungen und Vorführungen traditioneller Khmer Rituale.

Kulturdorf
60 EUR 35 EUR 25 EUR
Kampong Kleang mit Bootsfahrt auf dem Tonle Sap See (halbtags)
Kampong Kleang befindet sich ca. 50 km von Siem Reap. Der Ort liegt an der noerdlichsten Kueste des Tonle Sap Flusses. Die Strasse dorthin ist gut allerdings sehr schmal. Bei dem Bootsausflug werden die schwimmenden Fischerdoerfer des Flusses erkundet, die umspuelten Waelder und die Fischereibetriebe.

Kampong Kleang
130 EUR 65 EUR 50 EUR
Koh Ker (ganztags)
Nordöstlich von Siem Reap befindet sich Koh Ker, eine abgelegene Gruppe altertümlicher Ruinen aus der ehemaligen Hauptstadt vom Königreich von Jayaverman IV. Zahlreiche Monumente und Tempel sind erhalten geblieben, jedoch sind v.a. PRASAT THOM, PRASAT BRAM und PRASAT LEUNG wegen ihrer Pyramidenform eine beliebte Sehenswürdigkeit.

Koh Ker
205 EUR 110 EUR 85 EUR
Phnom Kulen und Banteay Srei (ganztags)
Besuchen Sie den Phnom Kulen, von den Kambodschanern schon immer als heiliger Wallfahrtsort verehrt. An dieser Stelle, damals Berg Mahendraparvata, liess sich Jayavarman II im Jahr 802 zum Gottkönig ernennen; damit begann die Zeit von Angkor in der Geschichte der Khmer. Einige der spektakulären Steinmetzearbeiten im Flussbett eingemeisselte Abbildungen sind hier zu bestaunen. Danach halten Sie beim Banteay Srei, der hinduistische Tempel ist Shiva geweiht und wurde im späten 10. Jhd. errichtet. Er hat einen quadratischen Grundriss und jeweils einen Eingang auf der West- und der Ostseite. Von Hauptinteresse sind die drei zentralen Türme, die mit männlichen und weiblichen Gottheiten und wunderbar filigranen Reliefarbeiten ausgeschmückt sind.

Phnom Kulen
Banteay Srei
170 EUR 105 EUR 90 EUR
Preah Vihear (ganztags)
PREAH VIHEAR: Dieser Tempelkomplex aus der Regierungszeit von Suryavarman II. beeindruckt allein durch die außergewöhnliche Lage - auf einem Gipfel des Damrek Gebirges in über 600 m Höhe. Den Gipfel erreicht man durch einen zweieinhalbstündigen Aufstieg entlang eines schattigen Bergpfades oder mit einem 4WD. Zutritt zum Tempel verschafft die 800 m lange Treppe. Das Zentralheiligtum erreicht man nach 4 Ebenen, auf denen jeweils kleine Galerien angelegt sind mit kleinen Tempeln. Auf dem Gipfel wartet der gut erhaltene Flachtempel umgeben von einer Sandsteingalerie. Im Prasat (mittleren Turm) befindet sich ein weiteres kleines Heiligtum, wo wenige Khmer und auch Thais Opfergaben niederlegen. Von dem Aussichtsfelsen schweift der Blick über die weiten Ebenen des Landes und den Urwald Kambodschas.

Siem Reap
320 EUR 165 EUR 135 EUR
Angkor Nationalmuseum (halbtags)
Angkor Nationalmuseum, Das Museum liegt auf dem Weg nach Angkor. Hier gibt es Artifakte und Skulpturen aus der angkorianische Zeit sowie mulitmediale Ausstellungen zu bewundern. Es dauert 1,5 Stunden für einen Besuch.
Angkor
55 EUR
35 EUR
25 EUR
Ausflug aufs Land mit dem Quad (halbtags)
Lernen Sie die Lebensweise der Kambodschaner auf dem Land kennen. Wir kommen durch viele traditionelle Dörfer. Besuch eines Waisenhauses und einer Schule, wo ungefähr 57 Waisenkinder leben. Dann geht es weiter zu einem kambodschanischen Kloster und dem Angkorianischen Tempel Prei Monti, der im 9. Jahrhundert erbaut wurde. Danach kurze Pause bei einem kalten Getränk. Auf einer anderen Route geht es dann zurück zum Büro-. Maximal 8 quad bikes.

Siem Reap
135 EUR
115 EUR
110 EUR
Angkor Nachtmarkts
Angkor Night Market, ist die erste Nacht Markt in Kambodscha zu öffnen. Der Markt ist reibungslos legte Hütten aus natürlichen Materialien gebaut und schön im Khmer-Stil entworfen. Im Laufe der Jahre gibt es 240 Souvenirläden, die traditionellen kambodschanischen gemacht Kunsthandwerk aus Kleidung ist, Seide, Gemälde und Fotografien, Schmuck, Holz-und Steinskulpturen verkauft. Nach einem anstrengenden Shopping können Sie sich mit unserem ursprünglichen Dr. Fish Massage, Body and Feet Massage, Spa verwöhnen oder entspannen Sie in unseren zwei Bars. Angkor Night Market ist ein guter Ort zum Einkaufen und in einer lebendigen zeitgenössischen Khmer-Umgebung speisen.

Angkor
25 EUR
15 EUR
10 EUR
Circus Leistung (zeige nur) bei Phare Ponleu Selpak (19.30 bis 20.30)
Nach einer erfolgreichen Reise rund um die Welt, Europa, Australien, Japan, USA, Singapur, die Philippinen, um nur einige zu nennen, kommen nun die berühmten jungen und talentierten Künstler aus Battambang, die Phare Ponleu Selpak Gruppe aus West-Kambodscha, nach Siem Reap Angkor mit noch mehr Energie und einzigartigen Auftritten im Herzen der Wiege der Zivilisation in Kambodscha! Ihre einzigartige und poetische Show, eine Mischung aus traditionellen und modernen Theater, Musik, Tanz, Akrobatik, Jonglage und Verrenkungen, wunderschön choreographiert und schwungvoll dargestellt, zeigt eine Geschichte über das kambodschanische zeitgenössische Leben in einer sich ständig wandelnden Gesellschaft, die Sie in neue Höhen führen wird. Kommen Sie und teilen Sie mit uns das Lachen, die poetischen Momente und die erstaunliche und atemberaubende Zirkusvorstellung in bester Form!

Siem Reap
75 EUR
55 EUR
45 EUR
Genießen Sie ein Abendessen im Phare Cafe des kambodschanischen Zirkus
Das Café befindet sich auf der Zirkusfläche welche leicht zu finden ist. Sie kommen gegen 6:30 Uhr an wobei schon ein paar Tische besetzt sind. Durch die Lage im Freien ist das Cafe den Lauenen des Wetters ausgesetzt, doch sollten Sie sich dadurch nicht entmutigen lassen. Wenn Sie das Cafe betreten, werden Sie von einem warmen Licht empfangen. Sie können in dem übersichtlichen Menu preiswerte Gerichte wählen, welche durch schnelle Bedienung serviert werden. Man kann sich nicht einen langsamen Service leisten, wenn man ein tolles Abendprogramm vor sich hat.

Siem Reap
40 EUR
25 EUR
20 EUR
Abendessen mit Show "Smile of Angkor" (A Sitz)
Erleben Sie die Aufführung der großartigen Geschichte der Angkor Dynastie inklusive Buffet Abendessen.

Angkor
50 EUR
35 EUR
35 EUR
Genießen Sie den Sonnenuntergang bei einer Quadtour (1 Stunde)
Genießen Sie den bezaubernden Blick über die Reisfelder und Dörfer, wenn sich der blaue Himmel in der Abenddämmerung verfärbt. Die unvergessliche Aussicht beim Sonnenuntergang auf dem Land mit den Dörfern im Hintergrund ist ein absolutes Muss mit Siem Reap Quad Adventure. (Tour beginnt um 5.15-18.15 Uhr). Maximal 8 quad bikes.
Siem Reap
85 EUR
60 EUR
50 EUR

Alle Preise in Euro pro Person ab/bis Hotel, gültig bis 31.12.2015

Für Informationen oder zum Buchen bitte hier klicken!


back