Reise zum Pushkar Fest 2017, 12 Tage - Abreise am 26.10.17, deutschsprachig

Delhi - Kota - Bundi - Udaipur - Jodhpur - Pushkar - Jaipur - Agra - Delhi


Jedes Jahr im November windet sich eine unüberschaubare Menschenmasse von Pilgern, Touristen und internationalen Kamerateams von Ajmer aus über den Schlangenpass ins sonst so verschlafene Pushkar, um eines der faszinierendsten Feste Asiens zu erleben. Pushkar Mela (Pushkar-Fest) heißt das Zauberwort, welches die kleine Wüstenoase während der letzten Tage bis zur November-Vollmondnacht zum größten Wallfahrtsort ganz Indiens werden lässt. Den Höhepunkt des Festes stellt für die indischen Pilger ein Sünden erlassendes Bad im heiligen Pushkar-See in der Vollmondnacht dar.

    Tag 01, Mi., 26.10.17 : Delhi

    Beim Ankunft in Delhi werden Sie von einem Mitarbeiter unseres örtlichen Partners erwartet. Transfer zum Hotel. (Das Zimmer steht Ihnen ab 12.00 Uhr Mittags zur Verfügung.). Übernachtung im Hotel.

    Tag 02, Do., 27.10.17 : Delhi

    Vormittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt mit Ihrem Reiseleiter durch Alt und Neu Delhi. Sie besuchen das imposante Rote Fort von aussen, Rajghat- Mahatma Gandhi Gedenksstaete und die gröste Moschee Indiens - Jama Moschee. Erleben Sie die kurze Rickshawfahrt vom Red Fort zum Jama Masjid. Verbringen Sie einige Zeit im Chandni Chowk Basar. In Neu-Delhi besuchen Sie das höchste Minarett Indiens bekannt als Qutub Minar, sehen Sie auch das Humayun Grabmal - der Vorläufer des weltberühmten Taj Mahal in Agra. Unterwegs sehen Sie India Gate (Denkmal für die Soldaten der indische Armee, die im Ersten Weltkrieg starben) und die Regierungs-Viertel, Verwaltungen und Presidenten Palastes. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

    Tag 03, Fr., 28.10.17 : Delhi - Kota - Bundi

    Rechtzeitig Transfer zum Bahnhof. Zug nach Kota. Abreise Delhi: 13.15 Uhr. Nach der Ankunft fahren Sie gleich weiter nach Bundi. Nach Ankunft Transfer zum Hotel, später besuchen Sie das Taragarh Fort. Anschließend besuchen Sie den Bundi Palast. Der Aufstieg zum oberhalb des Palastes gelegenen Fort Taragarh lohnt vor allem wegen der Aussicht. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

    Tag 04, Sa., 29.10.17 : Bundi - Udaipur (248 km, ca. 6 Std.)

    Heute fahren Sie nach Udaipur. Auf dem Weg besuchen Sie unterwegs Chittorgarh. Das Fort Chittor war von Bhim, einer der Helden der Mahabharata, erbaut. Besuchen des Siegesturms (Tower of Victory). Die Außenseite des Turms ist mit Hinduskulpturen verziert. Der Turm wurde durch Blitzschlag beschädigt, aber im letzten Jahrhundert wieder repariert. Nach Ankunft in Udaipur Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

    Tag 05, So., 30.10.17 : Uaipur

    Entdecken Sie Udaipur zusammen mit Ihrem Reiseleiter. Unter anderem sehen Sie den Stadtpalast und den Jagdish-Tempel. Sie besuchen auch den Saheliyon-ki-Bari-Garten. Dieser Garten ist im 18. Jh. entstanden und bietet sehr schöne Wasserspiele und viel Grün. Später genießen Sie die Heritage Wanderung in Udaipur. Diese Wanderung fängt vom Jagdish Chowk an und führt durch den Kansaro ki gali. Weiter geht es zum Clock Tower. Dann bewegen Sie sich zum Bada Bazar, dem Hauptmarkt von Udaipur. Es gibt hier die Fabrik/stoff Einkäufe, den Jain tempel, Mochi Wada, Mandi ki Nal. Danach kommen Sie zum Gemüse Markt. Anschließend gehen Sie weiter zum India Gate. Am Abend unternehmen Sie eine Bootsfahrt über den Picholasee. Diesen wunderschönen See ließ der Maharana Udai Singh nach der Stadtgründung vergrößern. Abendessen und Übernachtung im Hotel. Übernachtung im Hotel.

    Tag 06, Mo., 31.10.17: Udaipur - Jodhpur (ca. 290 km, 6 Std.)

    Nach dem Frühstuck fahren Sie nach Jodhpur. Unterwegs besuchen Sie den berühmten Jain Tempelkomplex von Ranakpur, der zu den 5 wichtigsten Pilgerstätten des Jainismus gehört. Die Tempelanlage, die im 15. Jahrhundert erbaut wurde, gehört zu den wahren Kleinoden der indischen Architektur. Nach Ankunft in Jodhpur Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

    Tag 07, Di., 01.11.17 : Jodhpur - Pushkar (ca. 224 km, 5 Std.)

    Am Vormittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt mit dem Besuch des Mehrangarh Fort, das sich auf einem mächtigen, 120 m hohen Felsen erhebt. Vom Fort aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die 500 Jahre alte Stadt. Weiter geht es zum Jaswant Thada. Dieses Ehrenmal aus Marmor wurde 1899 für den Maharaja Jaswant Sing II erbaut. Später fahren Sie nach Pushkar und besuchen unterwegs Ajmer. Nach Ankunft Transfer zu den Deluxe Zelten (mit DU/WC, A/C). Sie besuchen den Brahma Tempel und fahren an den Pushkar See. Abendessen und Übernachtung im Zelt.

    Tag 08, Mi., 02.11.17 : Pushkar

    Heute besuchen Sie die ganztägige Pushkar Vieh Messe. Für einige Tage versammeln sich die Leute aus der Umgebung zur Wallfahrt, zum Pferdehandel, zum Kamelrennen und zu farbenfrohen Festen. Die Rajasthan Tourismus Behörde war nicht untätig und fügte dem Treiben noch Attraktionen für Touristen hinzu, nämlich Aufführungen von Tänzen aus Rajasthan und andere kulturelle Veranstaltungen. Das Fest findet wie üblich im November statt. Das Mittagessen nehmen Sie in einem Zelt ein. Aufenthalt auf der Pushkar Mela. Abendessen und Übernachtung im Zelt.

    Tag 09, Do., 03.11.17 : Pushkar - Jaipur (142 km, ca. 3 Std.)

    Am Vormittag reisen Sie weiter nach Jaipur. Nach der Ankunft Gelgenheit zum Entspannen oder zu Erkundungen auf eigene Faust. Auch ein Spaziergang über den Blumenmarkt ist sehr reizvoll. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

    Tag 10, Fr., 04.11.17 : Jaipur

    Unternehmen Sie einen Ausflug zum nahe gelegenen Amber-Fort auf dem Rücken eines Elefanten oder per Jeep. Das Fort ist eine beeindruckende Rajputen-Festung und liegt strategisch auf einem Hügel. Es erwarten Sie herrliche Marmorpaläste und Spiegelsäle sowie ein fantastischer Blick über die gebirgige Landschaft Rajasthans. Auf dem Weg machen Sie einen Fotostopp am Palast der Winde, hinter dessen kunstvoller Fassade die Damen des Hofes ungesehen das städtische Treiben beobachten konnten. Nachmittags Besichtigung von Jaipur, der 1728 von Maharaja Jai Singh II. schachbrettförmig angelegten Hauptstadt Rajasthans. Der rosarote Anstrich ihrer Häuser verlieh der Stadt den Namen "Pink City". Sie besichtigen den Stadtpalast mit einer sehenswerten Sammlung alter Miniaturen, Waffen sowie Prachtgewänder. Gegenüber vom Stadtpalast steht das Observatorium (Jantar Mantar), mit dessen Bau Jai Singh bereits 1748 begann. Insgesamt baute er fünf dieser kuriosen Komplexe. Das Interesse des Herrschers Jai Singh an Astronomie war weitaus größer als seine Tüchtigkeit als Krieger. Bevor er mit dem Bau dieses Observatoriums begann, schickte er Studenten ins Ausland; sie sollten sich dort Kenntnisse über Observatorien aneignen, die er dann später beim Bau seines eigenen Observatoriums nutzte. Genießen Sie eine kurze Fahrradrikschafahrt durch den bunten Bazar von Jaipur. Am Abend wird ein opulentes Abendessen im Diggi Palace serviert. Das Diggi Palace ist in einem altem historischen Palast untergebracht. Citynah gelegen, schöner Garten - hier kann man mal abschalten. Übernachtung im Hotel.

    Tag 11, Sa., 05.11.17 : Jaipur - Agra (ca. 260 km, 6 Std.)

    Nach dem Frühstuck fahren Sie weiter nach Agra. Unterwegs Besichtigung von Fatehpur Sikri. Die Stadt war im 16. Jh. unter Großmogul Akbar Hauptstadt des Mogulreiches. Aus Wassermangel verlegte er schon nach wenigen Jahren seine Hauptstadt nach Lahore. Die weitgehend verlassene Stadt gehört heute zum Weltkulturerbe. Sie besichtigen hier den "Panch Mahal" und andere der gut erhaltenen Gebäude, die einen Eindruck von der Größe und der Pracht der Stadt auf der Höhe ihrer Macht geben. Südwestlich des Palastes steht die Moschee "Jami Masjid" mit dem Grab von Scheich Salim Chishti. Weiterfahrt nach Agra. Nach Ankunft Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

    Tag 12, So., 06.11.17 : Agra - Delhi (ca. 203 km, 5 Std.)

    Vormittags besuchen Sie den weltberühmten Marmorpalast Taj Mahal, den Shah Jahan für seine Lieblingsfrau erbauen ließ. Daher ist der Taj Mahal auch heute noch als Sinnbild wahrhaftiger Liebe bekannt. Besichtigung des Agra Forts. Das aus rotem Sandstein gebaute Fort ist einen Besuch wert, denn man hat schöne Fernsicht auf den Taj Mahal. Später fahren Sie weiter nach Delhi. Nach Ankunft Transfer zum Hotel zum Erfrischen. (Keine Übernachtung vorgesehen). Das Abschiedsessen im Stadtrestaurant von Delhi. Sie haben Gelegenheit neue Freundschaften zu schließen und Ihre Erfahrungen zu teilen. Nach dem Abendessen Fahrt zum internationalen Flughafen.


    Termin:

    26.10. - 06.11.17


    Höhepunkte der Tour

    - Rikschafahrt in Jaipur
    - Abendessen im Diggi Palace, Jaipur
    - Heritage Spaziergang in Udaipur
    - Abschiedsessen im Stadtrestaurant in Delhi



 

Taj Mahal

 

Grabmal des Humayun

 

 

Palast der Winde

 

 

 

City Palast Jaipur

 

 

Ranakpur

 



Anzahl Personen

2

EZ-Zuschlag

26.10. - 06.11.17
1.055
445

Garantierte Abreise - alle Preise in Euro pro Person, Durchführung ab 2 Personen, ab/bis Delhi, am 26.10. - 06.11.2017.

Im Preis eingeschlossene Leistungen:
  • Unterbringung in der angegebenen Hotelkategorie für 9 Nächte, 2 Nächte im Deluxe Zelt-Camp
  • Verpflegung: Halbpension
  • Alle Transfers im klimatisierten Reisebus mit Fahrer
  • Alle Eintrittsgelder, Highlights wie angegeben
  • Deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • Begrüßung am Flughafen bei Ankunft
Nicht im Preis eingeschlossen:
  • Visagebühren
  • Ausgaben persönlicher Natur, Trinkgelder
  • Weitere Mahlzeiten
  • Trinkgelder
Hotels 3-4 Sterne Hotels web

Delhi
Bundi
Udaipur
Jodhpur
Pushkar
Jaipur
Agra

Radisson Blu Paschim Vihar
The Hadoti Palace
The Castle Mewar
The Fern Residency
LPTI Zelte
Ramada
Clarks Shiraz
www.radissonblu.com
www.hadotipalace.com
http://castlemewar.com
www.fernhotels.com

www.ramadajaipur.com
www.hotelclarksshiraz.com

Wir buchen auch gerne die Langstreckenflüge für Sie - wann und ab welchem Flughafen möchten Sie fliegen?

Für Informationen oder zum Buchen bitte hier klicken!


Back