Bagan und Umgebung, 4 Tage

Bagan - Mount Popa


    Tag 01 : Bagan

    Ankunft in Bagan
    Transfer
    Besichtigung in Bagan

    Bagan erstreckt sich über eine Ebene, die mit tausenden Tempelruinen aus dem 12. Jh. gespickt ist. Obwohl Bagan erwiesenermaßen seit Beginn der christlichen Zeitrechnung bewohnt ist, begann das goldene Zeitalter der Stadt erst mit der Eroberung Thatons 1057 n. Chr. SCHWEZIGON PAGODA: König Anawrahta (1044 - 1077) begann mit dem Bau der Schwezigon Pagoda, diese wurde aber erst von seinem Nachfolger König Kyansittha um 1090 fertiggestellt. Die Pagode stand ursprünglich als nördliche Markierung der Stadtgrenze und zur Aufbewahrung einer von vier Repliken des heiligen Buddhas. Die graziöse Glockenform des Stupas wurde zum Vorbild für fast alle in späteren Zeiten in Myanmar errichteten Stupas. GUBYAUKHYI in WETKYI-IN: Dieser indisch anmutende Tempel wurde im frühen 13. Jahrhundert erbaut und 1468 renoviert. Die feinen Fresken sowie die einmalige Architektur machen diesen Tempel besonders interessant. Nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Tempel in Myinkabe. ANANDA PAHTO: einer der schönsten, größten, besterhaltenen und meistverehrten Tempel in Bagan. Es wird angenommen, dass er um 1105 von König Kyanzittha erbaut wurde. Der perfekt proportionierte Tempel kündigte stilistisch das Ende der frühen Bagan Periode und den Beginn der Mittleren Periode an. GUBYAUKGYI TEMPEL in Myinkaba: Erbaut wurde dieser Tempel im Jahre 1113 von Kyanzitthas Sohn Rajakumar. Dieser Tempel ist bekannt für seine gut erhaltenen Stuckarbeiten an den Außenwänden. Die wunderbaren Wandmalereien im Innern datieren alle aus der Zeit des Tempelbaus. Somit sind sie die ältesten, originalen Wandmalereien in Bagan. MANUHA TEMPEL: Der Manuha Tempel wurde im Jahre 1059 vom Thaton-König Manuha während seiner Gefangenschaft unter König Anawrahta erbaut. Im Innern des Tempels befindet sich die recht ungewöhnliche Kombination von drei sitzenden und einem liegenden Abbild von Buddha. Mit dem Bau dieses Tempels wollte Manuha die Unzufriedenheit seiner Gefangenschaft in Bagan zum Ausdruck bringen. SHWESANDAW PAYA: Nach der Eroberung Thantons im Jahre 1057 ließ König Anawrahta diese Pagode errichten. Es ist das erste Monument in Bagan, wo man über Treppen von den quadratischen unteren Terrassen zur runden Basis der Stupa gelangen kann.
    LACKWAREN WERKSTATT: die Dörfer rund um Bagan sind in Myanmar für die Herstellung der feinsten Lackwaren bekannt.
    Mit dem Pferdekarren zum Sonnenuntergang in Bagan
    Fahrt mit dem Pferdekarren durch die ruhige Landschaft um Bagan, vorbei an etlichen ehrwürdigen Stupas. Am späten Nachmittag ist eine gute Zeit um Menschen auf den nach Hause Weg zu treffen und abschließend den Sonnenuntergang über Bagan mitzuerleben.
    - Übernachtung in Bagan

    Tag 02 : Bagan - Mount Popa

    Fahrt von Bagan zum Mount Popa via Salay
    SALAY: Entdecken Sie das örtliche Leben in dieser noch ursprünglichen burmesischen Stadt. Besuchen die das Yoke Son Kyaung, das älteste Kloster aus Holz, erbaut mit wunderschönen Schnitzereien. Schlendern Sie weiter durch die Stadt und besuchen den Markt und das Thar Ta Na Yaung Chi Kloster, welches gleichzeitig als Waisenhaus dient.
    - Übernachtung in Mount Popa

    Tag 03 : Mount Popa - Bagan

    Besichtigung des Mount Popa
    MOUNT POPA: ein zylinderförmiger Berg erhebt sich aus der flachen Ebene. Der Berg wird als Wohnsitz von Myanmars mächtigsten Geistern angesehen. Besucher können den Berg über Treppen besteigen, die sich um den Berg herumschlängeln und werden hier von neugierigen Affen beobachtet. Am Gipfel des Berges stehen ein Kloster und ein Tempelkomplex mit einem Altar für die 37 Geister und einem spektakulären Blick über die Region.
    Fahrt vom Mount Popa nach Bagan
    Fortsetzung der Besichtigungen vom Vortag

    - Übernachtung in Bagan

    Tag 04 : Bagan
    Transfer

 




Gültig vom 01.07.2016 bis 30.04.2017

Anzahl Personen

1

2

3-6

EZ-Zuschlag

Hotelbeispiele

Standard

689 EUR

365 EUR

325 EUR

115 EUR

Link

Superior

779 EUR

415 EUR

369 EUR

159 EUR

Deluxe
1.065 EUR
555 EUR
515 EUR
299 EUR

Gültig vom 01.05. bis 31.10.2017

Anzahl Personen

1

2

3-6

EZ-Zuschlag

Hotelbeispiele

Standard

635 EUR

349 EUR

305 EUR

85 EUR

Link

Superior

675 EUR

359 EUR

319 EUR

109 EUR

Deluxe
765 EUR
405 EUR
365 EUR
155 EUR

Individualreise - Preise in Euro pro Person ab / bis Bagan, gültig bis 31.10.2017, nicht gültig vom 20.12.16 - 20.01.17
Tägliche Abreise möglich! Bitte beachten Sie, dass Sie in ein Land reisen, in dem die touristische Infrastruktur zum Teil nicht sehr gut ausgebaut ist. Kleine Änderungen im Reiseverlauf behalten wir uns daher vor.

Im Preis eingeschlossene Leistungen:
  • Unterbringung in der gebuchten Hotelkategorie
  • Verpflegung: Frühstück
  • Alle Transfers
  • Alle Eintrittsgelder
  • Begrüßung am Flughafen bei Ankunft
  • Englischsprachige, örtliche Reiseleitung
  • Betreuung durch unser europäisches Management vor Ort
Nicht im Preis eingeschlossen:
  • Visagebühren für die Botschaft
  • Ausgaben persönlicher Natur
  • Weitere Mahlzeiten
  • Langstreckenflug
  • Trinkgelder

Wir buchen auch gerne die Langstreckenflüge für Sie - wann und von welchem Flughafen möchten Sie fliegen?

Für Informationen oder zum Buchen bitte hier klicken!


Back